Reckstange: Bauchaufzug

Schwierigkeit der Übung
7/10

Dauer:
00:08:30 min

Serien:
3 WH

Serienpause:
00:03:00 min

Wiederholungsdauer:
00:00:10 min

Wiederholungen:
5 WH

Wiederholungspause:
00:00:00 min

Übungsbeschreiung

Übungsbeschreiung


Wofür: Diese Übung dient der Steigerung Deiner Arm-, Schulter- und vor allem Deiner Rumpfkraft. Durch den etwas anspruchsvolleren Bewegungsablauf ist dies eine gute Übung um die intermuskuläre Koordination, das Zusammenspiel Deiner Muskeln zu trainieren.

Ausführung: Suche Dir eine Reckstange mit genügend Platz und einem freien Sturzraum.
Beginne die Übung mit beiden Händen, ca. schulterbreit, im Ristgriff, an der Reckstange  (Bild 1). Versuche nun Deine Beine zu heben (Bild2) bis sie senkrecht nach oben zeigen  und Deine Hüfte nahe der Reckstange ist (siehe Bild 3).  Ziehe nun die Reckstange zur Körpermitte und schwinge die Beine über die Reckstange (Bild 4). Richte Dich nun auf bis Du die Stützposition (Bild5) erreicht hast.

Um die Übung zu vereinfachen kannst Du auch mit einem Bein Schwung holen.

Falls Dir diese Übung ein wenig zu leicht ist, versuche einmal sie ganz langsam, also in Zeitlupe zu machen.

Varianten:

Hinweis: Bitte beachte die Hinweise im Menüpunkt „Trainingsgeräte„.

 

Diese Übung wird präsentiert von...
Profilbild von Benjamin Kästle

Benjamin Kästle

Benni ist ein begeisterter Boulderer und gewerblicher Routensetzer, der sich an Fels, Plastik und beim Training immer neue Herausforderungen sucht. Seine Erfahrung bringt er auch beim kreativen Schrauben mit ein, wobei Ihn vor allem Abwechslungsreichtum und Freude an der Athletik/ Dynamik von Bewegungen fasziniert. Als Trainer gibt er seine Erfahrung an die jungen, aufstrebenden Kletterasse von morgen im B12 Boulderzentrum weiter. WEB: https://projectboulder.wordpress.com/ MAIL: BoulderBen@gmx.de

Diese Übung teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.