Foam Roll: Rücken

Schwierigkeit der Übung
1/10

Dauer:
00:05:00 min

Serien:
3 WH

Serienpause:
00:01:00 min

Wiederholungsdauer:
00:01:00 min

Wiederholungen:
1 WH

Wiederholungspause:
00:00:00 min

Übungsbeschreiung

Übungsbeschreiung


Wofür: Diese Übung dient der Lockerung Deiner Rückenmuskulatur. Dies ist wichtig, da Deine Rückenmuskulatur beim Klettern stark beansprucht wird. Dies ist übrigens auch ein Grund warum Klettern so gesund ist und einen guten Ausgleich zum Büroalltag darstellt. Durch die Lockerung wird die Durchblutung gesteigert und die Regeneration beschleunigt. Du kannst die Foam Roll sowohl zur Aktivierung vor dem Training, als auch zur Einleitung der Regeneration nach dem Training einsetzen.

Ausführung: Suche Dir einen ruhigen Platz mit einer nicht allzu harten Unterlage. In der sitzenden Position beginnst Du indem Du dich nach hinten beugst und auf die Foam Roll legst. Hebe nun deinen Po ab und bewege Dich langsam vor und zurück. Indem Du die Haltung Deiner Arme veränderst kannst Du die verschiedenen Muskelgruppen gezielt bearbeiten.
Zur Aktivierung vor einem Training reicht ein Einsatz von 5-15 Sek. (bzw. 2-3 Rolldurchgänge), pro Muskelgruppe, mit der Foam Roll.
Setzt Du die Foam Roll zur Regeneration ein, so fördert dies die Entspannung der beanspruchten Muskelgruppen und beschleunigt damit den Abtransport von Stoffwechselprodukten. Dafür solltest Du die Foam Roll dann aber ca. 90-120 Sek. pro Muskelgruppe einsetzen.

Varianten:
– ähnliche Variante 1: Hier (Foam Roll Oberarm-Schulter)
– ähnliche Variante 2: Hier (Foam Roll Oberschenkel Innenseite)

 

Hinweis: 

Diese Übung wird präsentiert von...
Profilbild von Yuka Kobayashi

Yuka Kobayashi

Facebook

Yuka ist eine der erfolgreichsten Wettkampf Damen aus Japan und klettert seit mehr als 10 Jahre im Weltcup regelmäßig an die Spitze. Dabei ist sie in beiden Disziplinen (Bouldern, Vorstieg) erfolgreich und liefert außerdem auch am Fels mit Routen bis 8c+ ordentlich Performance ab.

Diese Übung teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.